Reittouristik

Diese Seite wird momentan mit neuen Inhalten rund um das neue Reitangebot auf dem Possen erweitert. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

Reittouristik

Begonnen hat die Reitgeschichte auf dem Possen mit Fürst Günther von Schwarzburg, der eine Reithalle und Stallanlagen anlegen ließ.

Der Possen war schon vor dem Krieg Austragungsort vieler Turniere, dies setzte sich nach dem Krieg fort, schlief allerdings in den 70er Jahren ein, und wurde dann durch neue Pächter und mit Hilfe von Veranstaltern 2001 wieder erfolgreich zum Leben erweckt.

Seit 1999 verbringen hier auf dem wunderschönen Gelände Reitfans aus ganz Deutschland ihre Ferien, beliebt ist auch das Ponyführen am Wochenende.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit unsere Landschaft vom Rücken der Pferde bei 1 Tagestouren zu erkunden. Hierbei werden Sie unvergessliche Stunden mit den Pferden und unserem netten, erfahrenen Reitteam verleben.